Logo der Turnerschaft Langenau

 

Noch einmal steigern konnte sich das Aushängeschild der Langenauer Triathleten. Die 15-Jährige ließ ihren Konkurrentinnen fast keine Chance und musste sich nur knapp Sophia Rohr vom WSV Bad Tölz geschlagen geben. Nach den 750 Meter Schwimmen stieg sie mit einer Zeit von 12:03 Minuten als 19. den Badesee. Auf der 20 Kilometer langen Radstrecke konnte sie mit der Zeit von 30:06 Minuten auf die erste Gruppe aufschließen. Beim abschließenden 5 Kilometer-Lauf lief es optimal und sie konnte sich mit der besten Laufzeit aller Teilnehmerinnen auf den 2. Platz vorarbeiten und hatte im Ziel nur 6 Sekunden Rückstand auf die Siegerin.
Ein weiteres sehr gutes Ergebnis gab es für den 14- jährigen Jan Uttner, der im sehr starken Jugend B- Feld den 15. Platz belegte und damit Zweitbester Baden-Württemberger war.


Top-Platzierungen beim Rigolator Supersprint

Nur erste Plätze für die Starter der TSCH Langenau

Beim ersten Mal ausgetragenen Super-Sprint in Riegel am Kaiserstuhl ging es über die Distanzen 180 Meter schwimmen, 9 Kilometer Rad fahren und 2 Kilometer laufen.
Auf den 1. Platz im Gesamtklassement kam David Schöne und siegte damit auch in der M16. Seine Schwester Lea Schöne siegte in der W12 und wurde Zweite im Gesamtklassement.
In der W 14 siegte Pia Müller, was den 5. Platz im Gesamtklassement bedeutete.
Beim Jedermann Triathlon ging Steffi Kölblin an den Start und siegte in der W30.


Sponsoren der Abteilung Triathlon

Die TSCH Langenau ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule