Logo der Turnerschaft Langenau

Ausgezeichnete Arbeit!

Starke, konsequente Nachwuchsarbeit macht sich bezahlt! Das weiß auch die Turnerschaft Langenau e. V. Die Jury des „Grünen Bandes“ hat die Triathlet*innen mit dem bedeutendsten Nachwuchsleistungssportpreis in Deutschland ausgezeichnet. Herausragende Talentförderung wird mit der Auszeichnung des „Grünen Bandes“ und einer Förderprämie von 5.000 Euro belohnt. Die Commerzbank und der DOSB haben den Verein nun feierlich bei einer Veranstaltung in der Sportschule Baden-Baden Steinach geehrt.

Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, stellte die Bedeutung des Grünen Bandes heraus und gratulierte dem Preisträger: „‘Das Grüne Band‘ belohnt die konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Mein herzlichster Glückwunsch geht an die Triathleten der Turnerschaft Langenau!“ Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der DOSB die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche.

Thorsten Löhr, Leiter Unternehmerkunden der Commerzbank Freiburg, überreichte dem Verein einen Pokal sowie einen Scheck über 5.000 Euro. Diese Förderprämie soll unmittelbar in die Jugendarbeit fließen. Da Triathlon für die Eltern auch sehr kostenintensiv ist, stellt die Abteilung besonders den Kindern, die sich in diesem Sport erst einmal ausprobieren möchten, Mieträder zur Verfügung. Außerdem bezuschusst die Abteilung Trainingslager und Sportwochenenden, die einen viel Geld kosten, weil sie Sportstätten für alle Teildisziplinen bereitstellen müssen. Weil die Triathlonabteilung bereits an der Basis – also beim Erlernen des Schwimmens – anfängt, braucht es viele Trainer*innen, Übungsleiter*innen und Assistent*innen, die je nach Qualifikation auch eine Entschädigung für ihren Aufwand erhalten.

„Beim Sporttreiben geht es um weit mehr als um das Erringen von Medaillen und Titeln: Der Sport bringt uns Werte wie Respekt, Freundschaft, Toleranz und Teamgeist näher. Wir knüpfen durch ihn neue Freundschaften. All das sind wesentliche Eigenschaften, die auf dem Weg in die Spitze und auch außerhalb des Sports unentbehrlich sind. Deren Förderung bewerten wir mit dem ‚Grünen Band‘ ebenso wie die Erfolge“, so Löhr bei der Ehrung.

„Ausgezeichnete Arbeit sollte auch ausgezeichnet werden und das haben wir jetzt auch erreicht. Dass wir von der Jury des „Grünen Bandes“ zu einem der insgesamt 50 Preisträger gekürt wurden, macht uns sehr stolz! Das `Grüne Band` und die finanzielle Unterstützung können wir nicht nur gut gebrauchen, sondern es stellt auch eine großartige Wertschätzung für alle Trainer*innen, Betreuer*innen und Helfer*innen dar, die uns meist ehrenamtlich unterstützen und sich mit großem Einsatz für den Verein engagieren“, freuen sich die Vorsitzende, Jutta Bausewein, ihr Amtsvorgänger Thomas Möller und Hubert Klemm, Cheftrainer bei Langenauer Triathleten.

Zum Verein Turnerschaft Langenau e.V.:

Die Langenauer zeigen hohes Engagement am Standort: Im Zuge zahlreicher Kooperationen mit verschiedenen Grundschulen des Wiesentals ergänzen sie gemeinsam mit den Sportlehrer*innen das Sportangebot, bieten Schwimm- und Radfahrkurse oder Triathlon-AGs an. Sie sind fester Bestandteil von Schulprojekt-Tagen mit dem Ziel, die Bewegung der Kinder im Schulbereich zu fördern. Seit 2011 ist der Verein Heimat der Talentfördergruppe Südschwarzwald mit dem Ziel, vereinsübergreifend Triathlon-Talente zu entwickeln und in die Spitze zu führen. Die Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Freiburg/Schwarzwald bietet zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten. 13 Trainer*innen, darunter fünf lizensierte, sind bei der Turnerschaft im Einsatz. Unter ihren Fittichen waren zum Zeitpunkt der Bewerbung auch vier Angehörige des Landeskaders. Die Erfolge im Nachwuchsbereich häufen sich: Im Bewertungszeitraum 2016 bis 2018 gewannen die jungen Langenauer Ausdauer-Cracks jahrgangsübergreifend – von den Schüler*innen B bis zu den Junior*innen – 15 Medaillen bei den ‚Swim & Run’-Landesmeisterschaften sowie 14 bei den Triathlon-Landesmeisterschaften. Zwei Podiumsplätze bei den ‚Deutschen’ sowie viele weitere Top-Drei-Platzierungen bei wichtigen Events wie ETU-Junioren-Cup, DTU-Jugend-Cup oder dem Nachwuchs-Cup verdeutlichen, wie weit es die Turnerschaft in zwölf Jahren schon gebracht hat. Den Status als Triathlon-Hochburg festigt die Turnerschaft auch als Ausrichter wichtiger regionaler wie nationaler Events.

Zum „Grünen Band“:

Eine Jury prämiert jedes Jahr 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des Deutschen Olympischen Sportbundes, deren sportfachlichen Voraussetzungen zur Förderung erfüllt sind. Nötig für eine Bewerbung ist, dass die Vereine eine aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie eine aktive Dopingprävention betreiben. Die Bewertungskriterien ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept des DOSB und schließen unter anderem die Trainersituation, die Zusammenarbeit mit Institutionen wie Schulen oder Olympiastützpunkten, die Doping-Prävention sowie pädagogische Aspekte der Leistungsförderung mit ein. Für das „Grüne Band“ 2021 können sich Vereine oder einzelne Abteilungen noch bis Ende März bei ihren Spitzenverbänden bewerben.


Die TSCH Langenau ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule


Sponsoren der Turnerschaft Langenau