Logo der Turnerschaft Langenau

Satte 10 Prozent der Teilnehmer wurden von den Langenauer Triathleten gestellt. Doch nicht nur zahlenmässig glänzten die Ausdauer-Athleten, sondern auch die Erfolge in allen Altersklassen können sich durchaus sehen lassen. In der Bambini-Klasse gab es noch keine Zeitmessung, doch konnte der aufmerksame Beobachter unschwer erkennen, dass die kleinen blaugekleideten Läufer ganz vorne über die Ziellinie wuselten. Nach 300 Metern kam Emilie Faucher als erste des Jahrgangs 2014 in den Zielkanal. Linda Jahn, Jahrgang 2013 sauste als Dritte durchs Ziel. Rico Möglich sicherte sich bei den Jungs dieser Altersklasse den 3. Platz. Bei den Kindern, diese hatten schon 1000 Meter mit etlichen Höhenmetern zu bewältigen, kam Arne Bausewein im Jahrgang 2008 auf den 1. Platz. Beim Jahrgang 2009 hatte Jann Schröder die Nase ganz vorn, gefolgt von Theo Burger. Johanna Otte gewann beim Jahrgang 2010 und ihre kleine Schwester Isabella Otte eilte ebenfalls als erste Ihres Jahrgangs 2012 ins Ziel. Silja Bausewein kämpfte sich durch und wurde mit dem zweiten Platz im Jahrgang 2011 belohnt.

Auf der Schülerstrecke über 5200 Meter gewann bei den Mädchen Emmely Kaiser. Romina Spitzer lief ein tolles Rennen im Hauptlauf über 7800 Meter und eroberte den zweiten Platz auf dem Treppchen. Johanna Altmann überraschte – vor allem sich selber – bei ihrer ersten Laufteilnahme überhaupt mit einem zweiten Platz in der Altersklasse W 30.

Die Männer im Hauptlauf durften gar viermal die Runde mit dem langgezogenen Anstieg laufen über insgesamt 10,4 Kilometer. Als Dritter in der Gesamtwertung glänzte abermals Magnus Männer in einer beachtlichen Zeit von 36 Minuten und 21 Sekunden. In seiner Alterklasse U 23 bedeutete dies gar den zweiten Platz. Michael Bausewein siegte mit der Zeit von 39 Minuten und 9 Sekunden in der Altersklasse M 40. Daniel Spitzer errannte sich in der Hauptklasse den zweiten Platz.

Überragende Siege gab es auch in den Staffelwettbewerben. Die Männerstaffel mit Magnus Männer, Jan Uttner, Moritz Kuhnert und Jonathan Möller gewann genauso wie bei den Frauen die Staffel mit Romina Spitzer, Valentina Gentile und Katharina Gulde. Die zweite Staffel der Triathletinen belegte nur knapp dahinter den zweiten Platz. Hier liefen Emmely Kaiser, Kim Bürger und Eva Gulde.


Die TSCH Langenau ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule


Sponsoren der Turnerschaft Langenau