Logo der Turnerschaft Langenau

(GH/RB) Für die Langenauer Athleten gab es nach dem erfolgreichen Schopfheimer Triathlon keine Ruhepause. Das Liga-Team musste in Schluchsee antreten (siehe separaten Bericht) und ein kleines Kontingent zog es zum Elsassman in Ensisheim/F. Aber auch in anderen Sportarten fanden sich Sieger aus dem Kreis der Langenauer Triathleten.

Beim Elsassman konnten sich die Langenauer Teilnehmer über ein traumhaftes Wetter freuen, auch wenn die Temperaturen auf der Laufstrecke doch einiges abverlangten. Ein Novum war, dass der Veranstalter die Einweisung in die Strecken selbst übernommen hat und diese auch zweisprachig durchgeführt wurde. Die ganze Veranstaltung war aus unserer Sicht bestens organisiert. .

Geschwommen wurde im See, wobei unsere Athleten eigentlich sehr gut abschnitten und mit den ersten Schwimmern aus dem Wasser kamen. Bei den Schülern war die Radstrecke mit einem MTB zu bewältigen. Die Älteren (Kat.S) waren mit dem Rennrad unterwegs. Jetzt zahlte sich auch das MTB-Training aus, denn unsere Athleten konnten sich noch vorne schieben und auf der Laufstrecke dann die Top-Platzierungen perfekt machen. Die Klasse SchülerB gewann Nicolas Baumann, die Klasse SchülerA Philipp Baumann vor Theo Burger. Louann Deitmer, dass einzigste Mädchen das nach Frankreich mitfuhr, landete in ihrer Kat. auf dem 6. Rang. In der Kat S gab es dann ein riesiges Teilnehmerfeld, darunter auch Michael Selzer (28.) und Paul Selzer (81.). Vom Triathlon ins Leichtathletikstation wechselten diese Woche Robin und Marlon Heise. Beim Meeting in Denzlingen gewann Robin den Sprint und den 800m Lauf mit PB und landete beim Sprung ebenfalls mit PB auf dem 2.Rang. Über 200 Teilnehmer waren am Sonntag bei den Kreismeisterschaften in Teningen. Robin wurde hier im 800m Lauf und Sprung Kreismeister (Kreis Freiburg) und Zweiter im Sprint. Marlon gelang leider kein Sprung aufs Podest. Im Wurf verfehlte er es mit dem 4. Rang nur knapp.

In ganz anderen Regionen war mal wieder Noga Grossman unterwegs und stellte beim 3. BaWü-Jugendcup Lead Stuttgart im DAV Kletterzentrum ihre Vielseitigkeit unter Beweis. An der Kletterwand – nur was für Schwindelfreie – kam sie in der Klasse weibliche Jugend als eine der jüngsten Teilnehmer auf Rang 28. .

Die Erfolgskurve der Langenauer Athleten steigt steil nach oben. Konnte man doch im ersten Halbjahr bereits 120 Podestplätze erreichen und es bleibt abzuwarten, was für eine Zahl wir am Jahresende vermelden können. .

(Quellen: Elsassman Robert Burger, BaWü Jugendcup Karin Grossman. Bilder: von Teilnehmern zVg.)


Der Pluspunkt Gesundheit.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen! Die Fitness/Aerobic-Gruppe der Turnerschaft Langenau 1964 e.V. erhält diese Auszeichnung.


Die Turnerschaft Langenau 1964 e.V. ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule


Sponsoren der Turnerschaft Langenau 1964 e.V., der Abteilung Triathlon und des Schopfheimer Triathlontages
Energiedienst
Steuerbüro Heinz-Joachim Rieple (2)
VR-Bank
Zickenheiner Optik
Kieferorthopädie Dr. Gloria Werner
Taxizentrale Gentner
Busch Vakuumpumpen und Systeme
SSIM Verpackungen
Sparkasse Wiesental