Logo der Turnerschaft Langenau

(GH) Am Samstag den 13. November fand die diesjährigen Jahresabschlussfeier mit Helferessen in der Sport- und Festhalle in Langenau statt. Leider gab es aus verschiedenen Gründen einige Absagen, so dass die Halle nicht ganz so voll wurde wie in den Jahren zuvor. Strikt umgesetzt wurde dabei die geltende 3 G-Regel. Bei der Einlasskontrolle gab es keinerlei Ausnahmen, so musste auch Ortsvorsteher Walter Würger am Halleneingang seinen Nachweis zücken.

Abteilungsleiterin Maria Klemm eröffnete den Abend mit der Begrüßung der Gäste und der Mitglieder und übergab im Anschluss das Wort an Walter Würger, der in seiner Ansprache die Bedeutung des Sports und die Leistungen der Triathlonabteilung, besonders im Bereich der Jugendarbeit hervorhob. Informationen gab es auch darüber, was die Gemeinde in den kommenden Jahren hinsichtlich der Halle und Sportanlagen an Verbesserungen plant.

Maria Klemm stellte anschließend die neue Abteilungsleitung vor und gab einen kurzen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten 2022. Schwerpunkt wird hier wieder der Schopfheimer Triathlon sein, der im kommenden Jahr ein kleines Jubiläum feiert und in einem etwas größeren Rahmen stattfinden soll. Hubert Klemm, resümierte das Sportjahr 2021, bei dem es trotz dem Wegfall vieler Veranstaltungen unzählige Langenauer Erfolge zu vermelden gab. Dies spiegelte sich dann auch bei den Ehrungen wider. Wer von den zu Ehrenden anwesend war, konnte von Ute Otte ein kleines Präsent des Vereins und Zugaben der Sponsoren in Empfang nehmen.

Im Einzelnen wurden geehrt: Katharina Möller (DTU-Nachwuchskader 1 und Erfolge im Europacup), Magnus Männer (Erfolge im Europa-Cup), Romina Spitzer ( 3. Platz bei den Deutschen Polizeimeisterschaften in der TW 20, 1. Platz mit dem Team Baden-Württemberg bei der Deutschen Polizeimeisterschaft), Diana Heise (1. Platz bei den Baden Württembergischen Meisterschaften im Sprint Triathlon); Emmely Kaiser (3. Platz, BW-Meisterschaften im Swim&Run in Mengen); Paul Eck, Theo Burger, Robin Heise, Jann Werner Schröder, Philipp Baumann. Simon Selzer, Giulian Dannecker, Arne Bausewein (Teamwertung 1. Platz, BW-Meisterschaften im Swim & Run in Mengen, 1. Platz, BW-Meisterschaften im Triathlon in Schopfheim, 2. Platz, BW-Meisterschaften im Triathlon in Schopfheim), Phil Bürger, Georg Ermer, Michael Selzer (3. Platz, BW-Meisterschaften im Swim & Run in Mengen, 3. Platz, BW-Meisterschaften im Triathlon in Schopfheim), Johanna Otte (2. Platz, BW-Meisterschaften im Swim&Run in Mengen, 3. Platz, BW-Meisterschaften im Triathlon in Schopfheim), Nicolas Baumann (2. Platz, BW-Meisterschaften im Swim&Run in Mengen, 4. Platz, BW-Meisterschaften im Triathlon in Schopfheim).

Im Nachwuchsbereich konnten ferner das Tria-Abzeichen des BWTV mit Urkunde in Empfang nehmen; Nicolas Baumann. Johanna Otte, Sophie Winter, Marlon Heise, Isabella Otte, Manon Faucher, Moritz Bochmann, Rico Möglich und Emilie Faucher.

Das inzwischen aufgefahrene, reichhaltige Buffett sorgte dann für das leibliche Wohl und wer noch Platz im Magen hatte, der könnte sich im Anschluss an dem großen Kuchenbuffett bedienen.

Den Abschluss bildete eine halbstündige Bilderpräsentation von Gustav Hörth, der alle Wettkämpfe und Ergebnisse des Sportjahres 2021 mit allen Höhepunkten aufbereitet hatte. So konnten auch die „Passiven“ am Erfolg der Langenauer in ganz Deutschland und der Schweiz teilhaben.


Der Pluspunkt Gesundheit.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen! Die Fitness/Aerobic-Gruppe der Turnerschaft Langenau 1964 e.V. erhält diese Auszeichnung.


Die Turnerschaft Langenau 1964 e.V. ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule


Sponsoren der Turnerschaft Langenau 1964 e.V.
Steuerbüro Heinz-Joachim Rieple (2)
Zickenheiner Optik
Kieferorthopädie Dr. Gloria Werner
Taxizentrale Gentner
Busch Vakuumpumpen und Systeme
SSIM Verpackungen