Logo der Turnerschaft Langenau

Zunächst konnte sich die Abteilungsleiterin Jutta Bausewein über ein «volles Haus» bei der Abteilungsversammlung der Triathleten freuen. So viel wie noch nie bei einer solchen Versammlung hatten sich im Dorfstüble in Maulburg eingefunden, nachdem 2020 coronabedingt auch bei den Ausdauerathleten keine Versammlung hatte stattfinden können. Und nicht nur das. Jutta Bausewein stellte noch einmal dar, wie dramatisch die Situation war, als im Frühjahr letzten Jahres von einer Minute auf die Andere alles zum Stillstand kam, dann lange Zeit nichts ging und man dann gleich wieder auf Sparflamme startete, im jeweiligen Umfang, den die Corona-Regeln gerade vorsahen. Dass das nicht immer einfach war, bestätigte auch Alexandra Schön als Vertreterin des Hauptvereins und «Corona-Beauftragte». Es gab Training mit Abstand und irgendwie schaffte man es sogar im Sommer 2020 eine Vereinsmeisterschaft auf die Beine zu stellen und veranstaltete zudem im Oktober, kurz vor dem 2. Lockdown, einen vereinsinternen Fackellauf auf dem «Lipple». Die allermeisten Wettkämpfe, das Trainingslager, das Hüttenwochenende und der Jahresabschluss waren abgesagt.

 

Wie glücklich war man dann, als man es am 3. Juli dieses Jahres tatsächlich geschafft hatte, den ersten Triathlon-Wettkampf landesweit auf die Beine zu stellen. Ein Zeichen auch für viele andere Veranstalter im Ländle, dass es klappen kann, wenn auch mit intensiver zusätzlicher Vorarbeit. Viele Abläufe wurden von anderen Veranstaltern übernommen. So wurde der Schopfheimer Triathlon wieder einmal ein voller Erfolg und Teilnehmer, Verband und Trainer voll des Lobes, nicht zuletzt für den Mut, den die Langenauer Triathleten mit dem Durchziehen einer so grossen Veranstaltung in aussergewöhnlichen Zeiten zeigten. Auch das Hüttenwochenende in Bernau im Oktober konnte mit einer grossen Anzahl von Kindern stattfinden und der Jahresabschluss im November steht fest in der Agenda der Abteilung..

 

Jutta Bausewein, gleichzeitig auch interimsmässige Kassiererin zog im Anschluss an den Rückblick auf die Coronajahre 2020 und 2021 auch eine positive Bilanz sowohl hinsichtlich der Finanzen, als auch hinsichtlich der Mitgliederzahlen. Man schätzt sich glücklich, dass nur wenige Mitglieder die Abteilung verlassen haben. Gleichzeitig sind auch wieder neue Mitglieder dazu gestossen, so dass letztendlich von einer gleichbleibenden Mitgliederzahl berichtet werden kann. Glücklich ist man auch über die treuen Sponsoren, die trotz Corona für die Abteilung da waren..

 

Nach dem Dank an alle, die erfolgreichen und fleissigen Athleten, die tatkräftigen Eltern, die tollen Sponsoren, die vielen ehrenamtlichen Trainer, Trainingsassistenten und –helfer, an Daniel Spitzer, dem «Macher» in Sachen Homepage, an Dirk Otte und Markus Gebhardt als «Herren» der abteilungseigenen Rennräder und den Vertretern des Hauptvereins, Alexandra Schön, Sebastian Wörner und …. stellte Jutta Bausewein ihr Amt als 1. Vorsitzende und Kassiererin aufgrund ihres berufsbedingten Wegzuges aus dem Wiesental Richtung Südhessen zur Verfügung. Bei den anschliessenden Wahlen wurde Maria Klemm zur 1. Vorsitzenden gewählt und Stefanie Roniger zur Kassiererin. Anne Gulde als 2. Vorsitzende und Hubert Klemm als Sportlicher Leiter wurden in ihren Ämtern bestätigt. .

 

Um den Berg der Arbeit in der 250 Mitglieder starken Abteilung auf mehrere Schultern zu verteilen, wurde die Leitung um einen Athletensprecher, namentlich Magnus Männer, und um zwei Beisitzerinnen, namentlich Julia Faucher und Ute Otte erweitert. Das Amt des Pressewarts übernimmt fortan Gustav Hörth. Mit dem Dank an die Neuen in der Abteilungsleitung und der Gratulation zu deren Wahl bzw. Berufung beendete Jutta Bausewein die harmonische Sitzung und lud gleichzeitig zur Jahresabschlussfeier ein, in deren Rahmen unter anderem auch die sportlichen Leistungen der grossen und kleinen Mitglieder entsprechend gewürdigt werden.


Der Pluspunkt Gesundheit.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen! Die Fitness/Aerobic-Gruppe der Turnerschaft Langenau 1964 e.V. erhält diese Auszeichnung.


Die Turnerschaft Langenau 1964 e.V. ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule


Sponsoren der Turnerschaft Langenau 1964 e.V.
Steuerbüro Heinz-Joachim Rieple (2)
Zickenheiner Optik
Kieferorthopädie Dr. Gloria Werner
Taxizentrale Gentner
Busch Vakuumpumpen und Systeme
SSIM Verpackungen