Logo der Turnerschaft Langenau

(GH) Nach Abschluss der Racepedia-Serie in Winnenden, hat der BWTV jetzt die Cupwertung 2021 / Einzel veröffentlicht.

Podestplätze waren aus Langenauer Sicht leider rar. Wenn man die Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten unserer Athleten zu Coronazeiten berücksichtigt, muss man sagen, dass die Platzierungen in der Abschlussrangliste für den Langenauer Nachwuchses sehr erfreulich sind. Besonders bei den älteren Jahrgängen dominierten die Kaderathleten des BWTV, die auch zu Coronazeiten gemäß der CoronaVO Sport trainieren konnten, was sich dann auch in den Wettkämpfen bemerkbar machte. Für den einzigsten Podestplatz in der Einzelwertung sorgte Johanna Otte bei den SchB (w). Ihr gelang der Sprung auf Rang 3. Fast hätte es für Johanna noch auf Rang 2 gereicht, doch der Wertungsmodus bei gleicher Platzziffer sprach leider gegen sie. Ebenfalls am Wertungsmodus scheitere Nicolas Baumann bei den SchB (m). Alle auf den Plätzen 2-4 platzierten Athleten hatten die gleiche Platzziffer, die weiteren Kriterien sprachen gegen Nicolas, der am Ende leider auf Rang 4 gesetzt wurde. Die weiteren Platzierungen der Langenauer Kids, in die Gesamtwertung kamen nur die Athleten die mindestens zwei Wettkämpfe in der Serie absolviert hatten. SchB(m), Marlon Heise (10.). SchA(w) Noga Grossman (6.). SchA(m), Robin Heise (6.), Jann Schröder (8.), Simon Selzer (9.) und Giulian Dannecker (11.). JB(m) Georg Ermer (7.), Michael Selzer (16.) und Phil Bürger (19.). JA(w) Kim Bürger (5.). JA (m) Jonathan Möller (4.).

Erfreulich war, dass die TSCH in der Kat. SchA(m) und JB(m) jeweils ein Team stellen konnte und somit in die Mannschaftwertung kam. Die Ranglisten der Mannschaftswertung ist zwar vom Verband noch nicht veröffentlicht, aber es steht fest, dass die SchA(m) hier den 1. Rang und die JB(m) wahrscheinlich den 3.Rang belegen.

Vielseitige TriKids

Die Triathlonsaison ist nun beendet aber das Wettkampffeeling geht für viele Langenauer weiter. Ob Rad- oder MTB Rennen, Läufe, Schwimm- oder Leichtathletikwettkämpfe, die Kids sind mit Begeisterung dabei und halten sich fit für die Wettkampfsaison 2022. Rico Möglich war beim Rena-Kids-Cup im Rahmen des Schwarzwald-Bike-Marathons unterwegs. Er musste leider aus der letzten Reihe starten konnte sich dann aber in seiner Klasse bis auf den 10. Rang vorschieben. Auch hier zeigt sich, dass MTB-Training durchaus nützlich ist. Nicolas Baumann ging beim Wisenberglauf in Zeglingen/CH über 3,2km an den Start. Von Anfang an lief Nicolas in seiner AK in der Spitze mit und am Ende fehlte nur wenig zu Rang 1. Er hat aber mit dem 2. Rang eindrucksvoll bewiesen, dass er auch über die längeren Strecken mithalten kann. Robin und Marlon Heise waren beim Jubiläumswettkampf (Vierkampf) des TV Hausach (Ortenaukreis). Nach Rang 1 beim Sprung, Rang 2 beim Lauf kamen die „Triathlon untypischen“ Disziplinen wie Wurf und Hochsprung. Hier musste Robin dann die „Spezialisten“ vorbeiziehen lassen. Am Ende verpasste er mit Rang 4. in der Gesamtwertung nur knapp das Podest. Marlon ging es beim Dreikampf ähnlich. Auch er landete in der Schlussabrechnung auf Rang 4 in der Klasse M10.

Beim Fackellauf (Lipple) und Südwestzipfellauf werden die Langenauer dann wieder in großer Zahl vertreten sein und man wird dann auch sicherlich den einen oder anderen wieder ganz oben auf dem Podest sehen.


Der Pluspunkt Gesundheit.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen! Die Fitness/Aerobic-Gruppe der Turnerschaft Langenau 1964 e.V. erhält diese Auszeichnung.


Die Turnerschaft Langenau 1964 e.V. ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule


Sponsoren der Turnerschaft Langenau 1964 e.V.
Steuerbüro Heinz-Joachim Rieple (2)
Zickenheiner Optik
Kieferorthopädie Dr. Gloria Werner
Taxizentrale Gentner
Busch Vakuumpumpen und Systeme
SSIM Verpackungen