Logo der Turnerschaft Langenau

Deutsche Meisterschaft AK in Heilbronn

Für Arne Bausewein, Robin, Marlon und Diana Heise ging es von Winnenden direkt zum Triathlon in Kornwestheim. Mit Michael Bausewein hatte die TSCH beim letzten Triathlon der Saison noch einen weiteren Teilnehmer am Start. Den Anfang im Jagdstartverfahren machte Marlon in der TM 10/11. Diesmal lief es bei Marlon in allen Disziplinen besser als in Winnenden und am Ende verfehlte er das Podest als 4. nur knapp. Er war jedoch Schnellster des Jg. 2011. In der Klasse TM13/14 war es Arne der besonders auf der Rad- und Laufstrecke seine Fähigkeiten zeigen konnte und mit Vorsprung die Klasse gewann. Auch Robin hatte seine Ziele voll erreicht. Leider blieb ihm trotz eines gewaltigen Schlussspurts am Ende nur der 4. Rang. Auf Diana wartete in Kornwestheim ein großes Starterfeld. Rollingstart im Hallenbad auf der 25m Bahn mit „Landgang“, schon mal gewöhnungsbedürftig. Die Radstrecke – hatte den Namen eigentlich nicht verdient – ging über schmale Fuß- und winklige Feldwege, teilweise mit Zentimeter tiefen Schlaglöchern. Die Laufstrecke im Park dagegen schon eine Erholung. Wie schon in Winnenden konnte Diana auf der Laufstrecke kräftig aufholen. Mit der zweitschnellsten Laufzeit des 50köpfigen Damenfeldes schob sie sich auf Rang 5 in der Damenwertung, dazu auf Rang 1 in der AK. Mit Michael Bausewein hatten wird auch einen Starter im Männerfeld. Auch Michael war mit Schwimm- und Radzeit zufrieden. Er wusste, dass seine Zeit auf der Laufstrecke kommen würde. In seiner AK war er mit über zwei Minuten Vorsprung der schnellste Läufer. Das es am Ende „nur“ zu Rang 2 in der AK reichte lag vermutlich an einer Zeitstrafe, die er einstecken musste.

Peter Wassmer finisht bei der DM Mitteldistanz in Heilbronn

Bei den Deutschen Meisterschaften (AK) in der Mitteldistanz in Heilbronn vertrat Peter Wassmer die TSCH. Die Schwimmstrecke im Neckar wurde einmal mit und einmal gegen die Strömung geschwommen. Der Ausstieg hatte seine Tücken, dazu kam ein nicht optimaler Wechsel. Dann folgte Peters Lieblingsdisziplin. Mit der Radzeit von 2:44 konnte er sich weiter nach vorne schieben. Auch alte Hasen machen noch Fehler. Beim zweiten Wechsel, Kinnriemen zu früh geöffnet. Gelbe Karte, 30 Sek. Zeitstrafe. Auf den abschließenden vier Runden rund um das Frankenstadion machten sich zuerst die Beine vom Radfahren bemerkbar, aber als das Ziel Frankenstadion in Sichtweite war, wurden sie zum Selbstläufer. „Wenn auch noch Luft nach oben ist, war der 5. Platz in der AK für mich doch eine unerwartet gute Platzierung.“ So kommentierte Peter seine Leistung in Heilbronn selbst.

Leichtathletikmeeting in Freiburg

Unter der Woche starte Robin Heise beim Leichtathletikmeeting in Freiburg. Im 75m Sprint sowie im Weitsprung (PB) landete er auf Rang 3. Beim 2000m Lauf konnte er den 2. Rang erreichen.


Der Pluspunkt Gesundheit.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen! Die Fitness/Aerobic-Gruppe der Turnerschaft Langenau 1964 e.V. erhält diese Auszeichnung.


Die Turnerschaft Langenau 1964 e.V. ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule


Sponsoren der Turnerschaft Langenau 1964 e.V.
Steuerbüro Heinz-Joachim Rieple (2)
Zickenheiner Optik
Kieferorthopädie Dr. Gloria Werner
Taxizentrale Gentner
Busch Vakuumpumpen und Systeme
SSIM Verpackungen