Logo der Turnerschaft Langenau

Bei ihrem ersten Ausflug zur europäischen Elite erkämpfte sich die Langenauer Triathletin einen beachtlichen 22. Platz. Für die aus Hausen stammende Triathletin ist dieses Jahr definitiv ein Lehrjahr, da sie bei den Profis zu den Jüngsten gehört. In Caorle durfte sie 750 Meter schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und 5 Kilometer laufen. Beim Schwimmen im Meer hatte sie doch sehr mit den Wellen dort zu kämpfen und blieb somit auch ein bisschen hinter den Erwartungen zurück. Sie stieg nach 11:16 Minuten aus dem Wasser. Durch das nicht optimale Schwimmen landete sie nur in die dritten Radgruppe, in der sich bis zum Wechsel der Großteil der rund 70 Frauen befand. Der Wechsel zum Laufen gelang ebenfalls nicht optimal, sodass sie beim Laufen noch den Turbo zünden musste, um noch eine gute Platzierung zu erreichen. Mit einer Superzeit von 17:43 Minuten bewältigte sie die Laufstrecke und konnte sich Platz für Platz weiter nach vorne arbeiten und hätte auch fast noch ihr Ziel erreicht, nämlich einen Platz unter den ersten 20 Starterinnen. In ihrem Jahrgang war sie die Fünftbeste. Aber auch mit dem 22. Platz zeigte sie sich am Ende zufrieden, da sie durch das fehlende Freiwasser-Training - bei diesen Temperaturen bei uns in diesem Jahr kaum durchführbar - eine bessere Ausgangslage nach dem Schwimmen verpasst hatte. Auf jeden Fall freut sie sich schon auf die nächsten Wettkämpfe in denen sie zeigen möchte, dass es auch im Schwimmen besser laufen kann als in diesem Wettkampf.


Der Pluspunkt Gesundheit.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen! Die Fitness/Aerobic-Gruppe der Turnerschaft Langenau 1964 e.V. erhält diese Auszeichnung.


Die Turnerschaft Langenau 1964 e.V. ist eine anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr Sport und Schule


Sponsoren der Turnerschaft Langenau 1964 e.V.